Das Wesen der Angst

Das Wesen der Angst

in diesem 5. Blogbeitrag der Serie zum Thema Anst, geht es um weiterführende Impulse und Gedanken zu Angst. Angst als Gefühlskraft. Das Wesen der Angst. Und die Frage wozu sie dient und wie sie aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann in der Alternativen, energetischen Medizin. Und weitere Ideen zum Umgang mit der Angst.

mehr lesen
Eigene Ängste der Kindheit

Eigene Ängste der Kindheit

In Teil 3 der Blogserie zum Thema Angst, geht es um Deine Erfahrungen mit Angst in der Kindheit und darum wie Deine Familie darauf reagierte wenn Du Angst hattest. Es gibt viele Selbstreflexionsfragen die Dir helfen, mit dem Anteil Deinem Jüngeren Ich in Kontakt zu kommen. Und es werden Möglichkeiten ansgesprochen wie diese alte unverarbeiteten Verletzungen verarbeitet werden können.

mehr lesen
Versteckte Ängste

Versteckte Ängste

Viel schwieriger als die sichtbaren, fühlbaren Ängste, sind die versteckten Ängste, die uns vor wiederholtem Schmerz oder wiedererlebtem, abgespaltenen Schmerz und Sicherheitsverlust bewahren wollen. Die uns unsichtbar als Schutzstrategie zur Seite stehen. Oder besser...

mehr lesen
Ängste

Ängste

Neue und alte Ängste spielen seit längerem eine grosse Rolle in unserer Welt. Angst der Erwachsenen😨 vor schwerem Krankheitsverlauf😨 vor Impfnebenwirkungen😨 vor dem Tod😨 vor dem Sterben😨 vor Quarantäne😨 vor Isolation /...

mehr lesen
Psychische Aspekte bei einer Covid-Erkrankung

Psychische Aspekte bei einer Covid-Erkrankung

Heute möchte ich ein wenig aus der Praxis erzählen.Ich begleite neben Biographieprozesse, auch in Micorcoachings Menschen die Unterstützung wünschen bei Erkrankungen. Ich möchte Euch heute, in die möglichen Aspekte von psychischen Belastungen, bei einer C-Erkrankung...

mehr lesen
Stille – und was sie in Dir auslöst

Stille – und was sie in Dir auslöst

In diesem Blogbeitrag geht es darum wie es uns in Stille geht und was Stille in uns auslöst. Je nachh Biografie kann das eine Chance sein oder keine Option, weil dann ungute Gefühle und belastendes Material in uns aufkommt. Es gibt viele Selbstreflexionsfragen zum Selbstbeantworten.

mehr lesen
Wachstumsraum

Wachstumsraum

In diesem Beitrg geht es um die sogenannte Komfortzone. Ich finde diesen Begriff unglücklich und nenne ihn Wohlfühlraum. Für Menschen mit Traumahintergund gibt es weitaus mehrere verschiedene Zonen und Räume die in dem Beitag dargestellt werden. Z. B. den Überlebensraum. Auch nichttraumtiserte können diese Abbildung gut für sich nutzen.

mehr lesen
Gedanken, Gefühle, Körperliche Projekte

Gedanken, Gefühle, Körperliche Projekte

Biografieprozesse können entweder aus der Freude am wachsen oer aber aus einer körperlichen oder psychischen Notwendigkeit heraus enstehn. Wenn Du wandel im Leben möchtest lohnt es sich, sich mit der eigenen Biographie auseinanderzusetzen um die Gegenwart und Zukunft zu gestalten.

mehr lesen
Jin Shin Jyutsu – eine neue Methode betritt mein Leben

Jin Shin Jyutsu – eine neue Methode betritt mein Leben

Ich habe eine neue Liebe....seit einigen Monaten begleitet mich (und nun mittlerweile auch erste Klientinen eine neue Heilmethode. Jin Shin Jyutsu. Sie begleitet uns Menschen in unseren Prozessen. Sie bringt uns zurück in unsere „Schöpferordnung.“ Aus der Disharmonie...

mehr lesen
Themen der Woche…

Themen der Woche…

Das tolle in meiner therapeutischen Arbeit oder Coaching/Mentoringarbeit ist es, dass ich viele Menschen aus ihren Belastungen herausbegleiten kann und sie dadurch leichter, glücklicher, unbelasteter sind und neue Wege gehen können. Sie kommen mit einem Problem...

mehr lesen

Wieviel Steine liegen noch in Deinem LebensFluss? Wieviel alte belastende Situationen und Emotionen? In welchen Bereichen kannst Du noch nicht frei fließen? Es lohnt sich immer mal wieder einen Blick in dei Biografie zu machen und zu fuehlen wo es noch Unfreiheit...

mehr lesen
Gefühle und ihre Bedeutung

Gefühle und ihre Bedeutung

Fühlst Du Dich lebendig? Kannst Du alle Deine Gefühle spüren und zulassen? Gefühle sind lebenswichtig. Sie sind die Verbindung von Bedürfnissen und Vorstellungen. Die Freude. Wenn unsere Bedürfnisse und Vorstellungen gestillt sind, freuen wir uns. Alles ist stimmig in...

mehr lesen
Dein HerzensWeg

Dein HerzensWeg

Gehst Du Deinen Weg? Oder folgst Du anderen, die Dir sagen wie Du gehen sollst, wo Du gehen sollst und in welchem Tempo? Wie schwer ist Dein Rucksack den Du mit Dir trägst? Wieviel alten Balast findet sich dort drinnen wieder? Alte Verletzungen? Alte Glaubenssätze?...

mehr lesen
Schulprobleme Teil 2 – Psychische Voraussetzungen

Schulprobleme Teil 2 – Psychische Voraussetzungen

Gelingendes Lernen Teil 2   Psychische Vorraussetzungen: ✨Sich angenommen, gehört und wahrgenommen fühlen. Von den Lehrern, den Mitschülern, den Eltern. ✨Sich sicher und geborgen fühlen in der Klasse und Zuhause  ✨Sich wertgeschätzt fühlen...

mehr lesen
Für Mütter – Wochenbett, die erste Zeit zuhause

Für Mütter – Wochenbett, die erste Zeit zuhause

Für Eltern – Wochenbettzeit, die erste Zeit zuhause Die Geburt ist die erste Krise durch die ein Säugling geht. 9 Monate war seine Welt, wenn alles gut ging, eine Konstante mit wenig Variablen. Und dann kommt die grosse Veränderung. Eine ganz neue Welt. Ein neuer...

mehr lesen
Deine eigene Wochenbettzeit – Ankommen

Deine eigene Wochenbettzeit – Ankommen

Biografiearbeit – Deine eigene Wochenbettzeit – Ankommen Wie immer lade ich Dich ein hineinzuspüren, in den nachfolgenden Text. Ankommen. Zuhause. Bei Deiner Familie. Vielleicht gab es Geschwister. Was weisst Du über diese Zeit des Ankommens? Freuten sich alle, dass...

mehr lesen
Für Eltern – ungeplanter Neugeborenenklinikaufenthalt

Für Eltern – ungeplanter Neugeborenenklinikaufenthalt

Für Eltern – ungeplanter Krankenhausauftenhalt Manchmal verläuft der Geburtsprozess nicht wie erhofft, oder Dein Kind ist nicht gesund und es muss in der Klinik bleiben. Das Wichtigste ist dann, dass ihr sooft wie möglich Zeit miteinander verbringen könnt. Frage das...

mehr lesen
Schulprobleme Teil 1, Physische Voraussetzungen

Schulprobleme Teil 1, Physische Voraussetzungen

Lernen Teil 1:Ich finde es wichtig Zusammenhänge zu verstehen und deshalb gibt es immer wieder Spezialthemen die nicht oder nicht nur mit Psyche im weiterem Sinne zu tun haben.Wenn es in der Schule und beim Lernen Probleme gibt, denken viele NICHT daran, dass...

mehr lesen
Das erste Lebensjahr

Das erste Lebensjahr

Biografiearbeit - Das erste Lebensjahr Wie immer lade ich Dich ein, in Dich hineinzufühlen um zu sehen, ob es in Dir Resonanzen zum ersten Lebensjahr gibt. Es können Körpergefühle, Gefühle, Gedanken oder Bilder sein, die sich zeigen. Was weisst Du über Dein erstes...

mehr lesen
Selbstverantwortung

Selbstverantwortung

Ich kann nur Verantwortung für mich selbst vollumfänglich übernehmen. Ich kann sie nicht für Andere übernehmen. Schon für die eigenen Kinder ist es immer ein Abwägeprozess was ist für sie das beste. Denn das beurteile ich immer aus meiner Biografie heraus, aus meinem...

mehr lesen
Wochenbettzeit – erste Zeit Zuhause

Wochenbettzeit – erste Zeit Zuhause

Wie immer lade ich Dich ein hineinzuspüren, in den nachfolgenden Text. Ankommen. Zuhause. Bei Deiner Familie. Vielleicht gab es Geschwister. Was weisst Du über diese Zeit des Ankommens? Freuten sich alle, dass es Dich nun gab und Du Teil einer Familie warst? Frag...

mehr lesen
Geburtsvorbereitung einmal anders

Geburtsvorbereitung einmal anders

Geburtsvorbereitung - für Schwangere und Ihre Partner Ich hoffe, Du kannst und konntest Deine Schwangerschaft genießen und alles verläuft so wie es für euch gut ist, und Du hast eine tolle passende Hebamme gefunden die Dich begleitet, während der ganzen...

mehr lesen
Deine Businessgeburt

Deine Businessgeburt

Heute geht es um die Paralellen von Geburt und Businessgeburt, denn auch hier wiederholen sich unbewusste Muster aus der eigenen Geburt. Wenn die Geburt schwierig oder gar traumatisch war, finden sich in der Businessgeburt diese Gefühle von damals jetzt wieder. und es gibt wie immer Forschungsfragen.

mehr lesen
Ist Dein Familienleben wie Du es Dir wünschst?

Ist Dein Familienleben wie Du es Dir wünschst?

Wie Familienalltag gelebt wird hängt von snerer Vergangeheit und unserem Erleben in der Kindheit unserer Herkunftsfamile ab. Oft fehlen auch visionäre Bilder wie wir Gegenwartsfamilie leben waollen. WAs unsere Werte sind etc. Und oft spielen unsere alten bewussten und unbewussten, unverarbeiteten Kindheitserfahrungen mit hinein. Doch das ist wandelbar.

mehr lesen
Schwangerschaft Teil 4

Schwangerschaft Teil 4

Schwangerschaft Teil 4 Und wieder lade ich Dich ein, einen Moment nach innen zu lauschen und auf Resonanz zu achten, auf Gefühle und auf Körperreaktionen und Gedanken. Wenn Du Dir innerlich die Frage stellst „ Wie habe ich mich in meiner eigenen Schwangerschaft...

mehr lesen
Für zukünftige Schwangere -Teil 6

Für zukünftige Schwangere -Teil 6

In dem Blogbeitrag geht es darum, was Schwangere tun können, um Bindung aufzubauen und welche Faktoren die Schwangerschaft günstig oder ungünstig beeinflussen und was sie dafür bzw. dagegen tun können.
Für eine emotional belastungsfreie, freudvolle, angstfeie Schwangerschaft zu erleben.

mehr lesen
Deine eigene Zeit nach der Geburt im Krankenhaus

Deine eigene Zeit nach der Geburt im Krankenhaus

Biografiearbeit- Deine eigene erste Zeit nach der Geburt ( im Krankenhaus) Im letzten Post ging es darum, dass die erste Zeit sehr unterschiedlich sein kann. Bestenfalls gesund und voller Freude, Neugier, Ruhe uvm., damit Mutter und Kind bzw. Vater, Geschwister sich...

mehr lesen
Deine eigene Geburt Teil 1

Deine eigene Geburt Teil 1

In diesem Beitrag geht es um Deine eigene Geburt. Es gibt viele Reflexionsfragen für diesen Lebensabschnitt, dieses tiefgreifende Ereignis, das unbewusst permanent in uns weiterwirkt an ganz vielen Stellen in unserem Leben die Blaupause ist, wie wir uns verhalten, was wir denken, fühlen und wie unser Körper mit Situationen die einer Geburt ähneln umgehen. Beispielsweise der Beginn einer neuen Lebensphase, eines neuen Jobs, einer Prüfung, ein Wohnungswechsel, Partnerschaftsende oder Beginn oder die Blaupause für unsere erste Geburt unseres Kindes sein.
Die Reflexionsfragen dieen dazu, dass Du Dich selbst besser kennenlernst. Die Wandlung der unbewussten und vielleicht damals schmerzhaften oder ungünstigen Erfahrung kann z.B. mit psychologischer Klopfakupressurtechnik KnB begleitet werden.

mehr lesen
Trauma kann verarbeitet werden

Trauma kann verarbeitet werden

Als ich ein Kind war hatte ich leider nicht das Glück, so aufzuwachsen. In den 70ern war Gewalt in der Erziehung normal und traumatisierte Erwachsene hatten keine Chance Ihre Erlebnisse aufzuarbeiten. Und die Kinder? Diese wuchsen meist mit dem sogenannten...

mehr lesen
Schwierige Zeiten und was Du tun kannst

Schwierige Zeiten und was Du tun kannst

In diesen schwierigen Zeiten, hilft es, sich immer wieder zu Vergegenwärtigen was jetzt in diesem Moment ist. Hier und Jetzt. Welche Farben nimmst Du in der Natur wahr, welche Gerüche, welche Formen. Wie fühlst Du Dich jetzt in diesem Moment. Welche Gedanken gehen Dir...

mehr lesen
Wie alles begann

Wie alles begann

Wie wir als Erwachsene uns verhalten, was wir denken, fühlen, wie wir auf Menschen und Situationen reagieren, welche Überzeugungen wir in uns tragen hat immer mit der Vergangenheit und unserem Erfahrungen und deren Bewertungen zu tun.Am prägendsten sind die ersten...

mehr lesen
Ein Einblick in mein Leben

Ein Einblick in mein Leben

Ich möchte Dich ein wenig in mein Leben blicken lassen, der letzten Monate. Das ist der Baum auf dem Friedhof unter dem unsere Mutter vor ein paar Tagen beerdigt wurde. Sie verstarb überraschend und friedvoll im Schlaf im Pflegeheim, heute vor 3 Wochen. Wir fuhren...

mehr lesen

Corona Krise und mögliche emotionale Auswirkungen.

Erste Gedanken dazu aus meiner trauma-therapeutischen, und aus meiner persönlichen Sicht. Ich kann jede der nachfolgenden aufgeschriebenen Möglichkeiten der einzelnen Reaktion verstehen. Denn sie entspringt, der jeweiligen persönlichen Biografie oder übernommenen...

mehr lesen
Was ist Klopfakupressurtechnik

Was ist Klopfakupressurtechnik

Jeden Tag bemerke ich wie hilfreich psychol. Klopfakupressurselbsthilfetechniken sind. Ich wende für mich und meine Klienten KnB (Begründer ist Horst Benesch) an. Gerade in diesen ungewöhnlich herausfordernden Zeiten. Für Alle die das "klopfen" noch nicht kennenlernen...

mehr lesen